Gin-Cocktails

 

 

Gin Basil Smash

Man nehme 10 bis 15 Basilikumblätter und stampft sie zusammen mit 2cl Zuckersyrup. Darauf kommen dann 2cl Zitronensaft sowie 6cl Gin.

Das Ganze wird geshaket und dann double gestrained!

 

Ein wunderschöner, einfacher, so wie auch intensiver Cocktail, der besonderst durch die Kombination mit dem Gin Mare seinen vollen Geschmack entfaltet!


Raspberry Thyme Smash

6-7 Himbeeren und einen Thymianzweig zusammen muddlen. Eis darauf geben und 2cl Zuckersyrup, 3cl Limejuice sowie 6cl Gin dazugeben. Shaken und double strainen in ein Old-fashioned-Tumbler.

 

Leckerer Sommercocktail der nicht nur durch seine starke rote Farbe auffällt, sondern auch durch einen angenehmen Himbeergeschmack, der super mit dem Geschmack des Opihr Gin harmoniert!


Old Opera

Ganz Easy diesen Eyecatcher zu mixen: 3cl Gin, 2cl Campari, 3cl Zitronensaft sowie 1 Eiweiß und 1cl Zuckersyrup in einen Shaker geben und kräftig shaken. Ins Glas abseihen und aufpassen, das es nicht überschäumt. Mit Soda vorsichtig auffüllen.

 

Auf Partys definitiv ein absoluter Knüller! Geschmacklich sehr süß, aber dennoch eine leicht bittere aber angenehme Note durch den Campari!


Parsley Gin Julep

Man nehme 5-6 Petersilienzweige und muddle sie mit 2cl Zuckersyrup und 2cl Limejuice! Darüber kommt Eis und 5cl Gin. Shaken. Double strainen. Ferdisch!

 

Man glaubt gar nicht wie genial erfrischend die Petersilie im Zusammenspiel mit Gin wirken kann. Perfekt für ein Date als Mutmacher und gleichzeitig als Munderfrischer! ;)



Whiskey-Cocktails

Morning Glory Fizz

Sehr einfach in der Zubereitung: 2-3cl Zitronensaft, 1-2cl Zuckersirup, 1 Eiweiß, 1 Barlöffel Puderzucker, 1 Dash Anisette sowie 5cl Scotch Whiskey. Shaken und schon ist er fertig.

 

Nur weil er Morning Glory heißt, animiert er nicht automatisch morgens schon zu trinken ;) Ich liebe es mit Chivas Regal zu mixen da er eine schöne rauchige Note hat und diese perfekt in Cocktails harmoniert!

Waldorf Astoria Eggnog

Zwei Eigelbe, 1cl Zuckersyrup, 2cl Portwein (Tawny), 4cl Whiskey Bourbon, sowie 10cl Milch und 1cl Sahne werden benötigt. Shaken und Muskatnuss darüber reiben.

 

Trotz der vielen Milch kommt noch ein starker Bourbon Geschmack hervor. Der Bourbon der den meisten ein Begriff sein sollte, ist der Jim Beam. Von diesem bin ich aber nicht so begeistert und kann daher den Four Roses Bourbon nur ans Herz legen!




Rum-Cocktails

West Indian Punch

Zerdrückt eine halbe Limette, gebt 3cl Ananassaft, 3cl Orangensaft, 1cl Bananenlikör sowie einen Barlöffel Puderzucker und 6cl braunen Rum dazu. Das Ganze dann auf Crushed Ice shaken und ins Glas abseihen. Muskatnuss darüber reiben und genießen.

 

Ein sehr angenehmer, fast schon süßer Cocktail, der durch den milden Mount Gay Rum abgerundet wird.